Dr. Roland Forster

Kurz & Bündig

Notfallprogramm
Die folgenden vier Denk-Schritte (im Extremfall erst auf dem Weg zur Besprechung) stellen das absolute Minimum an taktischem Verhalten dar, wenn Sie keine Chance hatten, sich auf ein überraschend angesetztes Gespräch oder eine Verhandlung vorzubereiten. Es kann Sie davor schützen, komplett überrumpelt und möglicherweise 'überfahren' zu werden – so wie es dem Autor erging, als er im Rahmen einer Beratungsmaßnahme sehr freundlich zu einem kurzen Gespräch gebeten wurde und plötzlich dem vierzehnköpfigen Betriebsrat gegenüber saß!

1. Wer sitzt da?
Personen, Gruppen; Anzahl
bekannt (dann visualisieren!) – unbekannt?
Fachwissen, Experten?

Alter; Männer, Frauen
Status

2. Was wollen die?
Absichten, Interessen, Ziele – schon bekannt? was zu
vermuten?

verdeckt – offen
Womit ist schlimmstenfalls / bestenfalls zu rechnen?

3. Was will ich?
meine zentrale Botschaft / Was soll die Gegenseite
glauben / tun …?

Was habe ich an Material? – Daten, Fakten,
(sprachliche) Bilder, Beispiele, Argumente,
Präzedenzfälle, Autoritäten


4. Wie steige ich ein?
Womit beginne ich? Warum rede ich? In welcher
Rolle / Funktion?

in Situation einbinden / Zusammenhang mit
Ereignissen?

gute Idee für Beginn? (warming up, small talk)

wichtig: starten wie in vielen Sportarten - die Gegenseite kommen lassen
selbst deutlich weniger reden, statt dessen 'alle Antennen auf Empfang'!
anfangs stärker auf soziale / personenbezogene Ebene konzentrieren, Fachliches später

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen